Risiken beim Immobilienkauf in Asien

aa


A dream, a impossible dream...

Der Immobilienmarkt in Thailand

Das Angebot ist überwältigend! Der asiatische Immobilienmarkt verfügt über Leerstände, die in Europa unvorstellbar sind. Dennoch sinken die Preise nicht. Warum ist das so?

Asiatische Bauträger brauchen keine, oder nur sehr geringe „Vorabverkäufe“, um eine Finanzierung zur Realisierung ihrer Projekte zu bekommen. Nach Baubeginn und Fertigstellung reichen geringe Verkäufe oder Vermietungen von Einheiten, um bereits eine Rentabilität des Objektes zu erreichen.  Preissenkungen und Dumping - Verkäufe, in Europa oft feststellbar, um ein Objekt in die Rentabilität zu bekommen hat ein asiatischer Bauträger sehr oft nicht nötig.

Risiko! Prospektkauf vor Baubeginn.

Die Verkaufsprospekte, Computeranimationen, Modelle usw., mit denen Bauträger ihre  Immobilien anpreisen, erreichen höchsten Standart.... Man wirbt mit „Sonderpreisen“ und „Sichern der Wunschimmobilie“ durch eine „Anzahlung“...

Größte Vorsicht ist geboten ! Nicht selten haben solche gutgläubigen Käufer erlebt, das eine Realisierung des Projektes nie erfolgte, und die Rückforderung der getätigten Vorab- Zahlung nicht möglich war.

Ein Kauf aus einem Prospekt ist nicht zu empfehlen. Wenn überhaupt, sind umfangreiche Prüfungen des Bauträgers,


HOME

ÜBER UNS


BERATUNGEN

SPANIEN COMPANIES

ENGLAND COMPANIES

HONG KONG COMPANIES

THAILAND COMPANIES

ARBEITSERLAUBNIS
THAILAND

TREUHAND

THAILAND IMMOBILIEN

RISIKEN IMMOBILIENKAUF

IMMOBILIEN EXPERTISEN

CONDO &  HOUSE

DOMIZILADRESSEN THAILAND

DOMIZILADRESSEN 
DEUTSCHLAND  

BANKKONTEN THAILAND

WEBSEITEN

I.T. SERVICE

PREISE

AGBs

KONTAKT

Risiko! Kauf nach Baubeginn, aber vor Fertigstellung des Obektes.

Immerhin, Baubeginn ist erfolgt, nun kann nichts mehr schief gehen, denkt der gutgläubige Käufer. Leider ist es nicht so, es gibt Verzögerungen, Baustopps, dem Bauträger gehen die Geldmittel aus, oder er baut einfach ein anderes Projekt weiter, das ihm lukrativer erscheint. Dann steht ein Rohbau etliche Jahre in der Landschaft, der Käufer hat bei Baubeginn erhebliche Zahlungen geleistet die er nicht zurückfordern kann. Auch diese Variante ist nicht zu empfehlen, es sein denn, man stellt die gleichen, aufwändigen Vorab– Prüfungen an wie bei einem Prospektverkauf.  

Empfehlung: Kauf oder Anmietung erst nach Fertigstellung.

Die beste Lösung. Man sieht was man bekommt. Dennoch ist die Prüfung der fertigen Immobilie durch einen Fachmann zu empfehlen. Was alles zu beachten ist, entnehmen Sie bitte den detaillierten Angaben zu den von uns angebotenen Immobilien–Expertisen.